Beiträge

Idylle und Action am Forellenbach

Idyllischer geht es kaum. Ich schleiche an einem der ersten Frühlingstage nach dem Ende der Forellenschonzeit am Ufer eines Wald- und Wiesenbaches entlang. Überall riecht es nach frischem Bärlauch und bei jedem Schritt muss ich aufpassen, die vielen kleinen Schneeglöckchen nicht zu zertrampeln. Wildschweine, Schwarzspechte, Biber und sogar die Spuren eines Otters sehe ich am Uferrand und vergesse dabei fast, warum ich hier bin…

Weiterlesen