Schleppangel-Bericht von Andreas Zachbauer in Österreichs neuem Angelmagazin Fangfrisch

Andreas Zachbauer beschreibt in diesem Praxisbericht den Fang kapitaler Hechte in den österreichischen Alpenseen. Die Technik und Methodik werden dabei sehr anschaulich erläutert.

“Die geheimnisvollen Seen der Alpen gelten als das Reich kapitaler Raubfische, die Imstande sein sollen, Hunde oder sogar Kinder anzugreifen. Die wenigsten von uns bekommen sie je hautnah zu Gesicht – genau das ist der Grund, warum ich hier und heute an diesem See stehe …”

Lies den ganzen Beitrag im aktuellen Blinker in der Fangfrisch-Rubrik ganz vorne im Heft.

Hier der Link zur Fangfrisch Website: http://www.fangfrisch.at/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .