Saisonstart 2.0

Obwohl nun bereits einige Wochen vergangen sind, fühlt sich diese Saison noch immer sehr frisch und unverbraucht an. Insgesamt gestaltet sich die erste Zeit sehr abwechslungsreich, wobei viel ausprobiert, beobachtet und weitergesponnen wird. Teilweise geht es Schlag auf Schlag, manchmal etwas zäh und oft fragt man sich einfach nur, was man da eigentlich macht.

Hauptsächlich habe ich es nach wie vor auf Barsche abgesehen.Barsch-2_webBarsch_webBarsch-release_web

 

Wenn dieses Bild auch nicht von höchsten Qualität sein mag, hat mich dieser Fisch besonders gefreut bzw. wird er mir noch lange in Erinnerung bleiben.

Alter_Barsch_webEinerseits handelt es sich (meiner Meinung nach) um eine sehr alte Dame, welche den Zenit ihres Seins bereits vor längerer Zeit überschritten hat, andererseits wird sich auch die Story dazu wohl oder übel in der Familienchronik wiederfinden.

Der Biss kam beim zweiten, der letzten drei angezählten Würfe und das Ganze geschah ca. 40 Minuten bevor ich mich mit den Eltern und Schwiegereltern auf den Weg zur Sponsion meiner Freundin machen sollte.

Ich nahm diese Herausforderung sportlich an und es gelang mir tatsächlich (ich habe zwar keine Ahnung wie), meine ortsunkundigen Eltern zu meinem Angelplatz zu lotsen, kurz ein Foto zu schießen, auf den schnellsten Weg nach Hause zu fahren, die Kleidung zu wechseln und anschließend völlig entspannt die feierliche Zeremonie bei Harfenmusik zu genießen ;).

Wirklich empfehlen würde ich solche oder ähnliche Challanges jedoch nur den Mutigsten, weil ich auch heute nur schwer einschätzen kann, wie die Geschichte für mich ausgegangen wäre, falls es nicht geklappt hätte, rechtzeitig vor Ort zu sein.

 

Wie gehabt, verlangt es mir noch immer sehr viel ab, an bessere Zander zu gelangen.

Zander-4_web

Beifänge bzw. spontane Rapfen-Aktionen sorgen jedoch immer wieder mal für Abwechslung.

Wels-Donau_webRapfen_web

Tight Lines,

Hans-Peter

Zodias-Barsch_webZodias_Hecht_webZodias-Zander_web

Tackle Barsch: Shimano Zodias Spin 7’0″ MH, Shimano Stradic Ci4+ 2500 FB, Kairiki 0,10 mm 6 kg hellgrün

Tackle Rapfen/Wels/Zander: Shimano Fireblood Spinning 2,70 m 15-50g, Shimano Twin Power 4000 PG, Power Pro 0,15 mm 9 kg gelb

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .