Lesath DX 240 MH / Sustain 2500 FI

So, jetzt hat sie mich auch erwischt.

Die zu vernehmenden Lobeshymnen zur neuen Lesath DX haben mich zugegeben nicht ganz kalt gelassen.

Als mir von der Firma Thalinger-Lange angeboten wurde, das Modell mit einer Länge von 240cm und einem angegebenen Wurfgewicht von 14-42g zu testen, konnte ich daher schwer nein sagen.

So nahm ich das gute Stück entgegen und konnte es kaum erwarten, sie vom Transportrohr samt Stofffutteral zu befreien.1

Gleich zu Beginn war für mich unschwer zu erkennen, dass bei der Lesath DX nur die auserlesensten Komponenten zum Einsatz kommen. Was die wertige Optik zusätzlich unterstreicht, ist die perfekte Verarbeitung, von der Abschlusskappe bis zum Spitzenring.

Durch den Mix aus schwarzer Grundfarbe mit silbernen Akzenten und dem traditionell wirkenden Korkgriff entsteht eine spannende Optik, die sich zwischen futuristischer High-End-Rute und einem Hauch an Nostalgie bewegt.3

 

Um ein wenig für Entwirrung zu sorgen, möchte ich auf eine Reihe praktischer sowie optischer Raffinessen eingehen, die mir persönlich positiv aufgefallen sind.

 

Abschlusskappe: die Fassung aus Gummi schließt das Lesath-Logo ein und sorgt dafür, dass kleinere Missgeschicke nicht gleich zu unangenehmen Kratzern führen.4Korkgriff: sieht nicht nur gut aus, sondern liegt auch perfekt in der Hand.5Shimano Ci4+ Rollenhalter: optisch ansprechend, leicht und trotzdem robust.6Hakenöse: trotz der schlanken Linie wurde auf dieses praktische Hilfsmittel nicht verzichtet.7Spiral X & Hi-Power X Carbon-Technologie: durch den aufwendigen Blankaufbau, wird sowohl unkontrollierten Verwindungen als auch unerwünschten Schwingungen entsprechend entgegengewirkt, was sich vor allem in der Wurfperformance positiv äußert. Zusätzlich entsteht durch die Spiral X & Hi-Power X Carbon-Technologie das markante X-Muster.89

Fuji Titanium Torzite Ringe: dünner, stärker, glatter. Zurzeit wohl die innovativsten Ringe, die an seriengefertigten Ruten verbaut werden – einer der Hauptgründe, warum die Lesath DX 240 MH nur 140g wiegt.10

In der Praxis sind die 140g Eigengewicht ein absolutes Highlight. Was den Durchmesser und die Leichtigkeit des Blanks betrifft, erinnerte mich die Lesath anfangs eher an eine leichte Barschrute. Das kräftige Rückgrat sowie die Schnelligkeit ließen jedoch nie einen Zweifel aufkommen, dass sie 40g und mehr, locker und zielgenau an die Spots bringt.

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist die DX insgesamt um einiges spritziger aufgebaut. Die zum Wurf aufgewendete Kraft geht direkter in die Vorwärtsbewegung über und verpufft weniger im unkontrollierten Nachschwingen. Genau diese Eigenschaft erleichtern es ungemein die Köder treffsicher auf Weite zu bringen.

Selbst mit niedrigen Gewichten wirft sich die Lesath ausgezeichnet und gibt auch mit relativ kleinen Ködern entsprechende Rückmeldung, was z.B. die Bodenbeschaffenheit betrifft.

Durch den äußerst fühligen Blank werden selbst vorsichtigste Anfasser sehr klar und deutlich an den Zeigefinger weitergeleitet.

Im Drill wurde mir erst bewusst, welche Power in der 240 MH steckt. Geblendet vom zarten Aufbau, machte ich große Augen, als ich sah, wie viel Reserven der Rute eigentlich bleiben, selbst wenn sich ein mittlerer Hecht am Barschköder vergeht.12

Für mich hat sich die Lesath DX 240 MH als perfekte Allroundrute präsentiert, da sie sowohl Kleinköder bis 10g ordentlich auf Weite bringt, aber auch 15cm lange Gummifische am 17g Kopf ganz locker dorthin befördert, wo sie hingehören. Genau das Richtige, um Barsch, Hecht und Zander mit mittelschweren Ködern zu beackern.13141516

Obwohl mir perfekte Farbkombinationen etc. in der Regel nicht primär wichtig sind, war es mir bei der Lesath durchaus ein Anliegen, eine optisch stimmige Rolle zu verwenden.1718

Zwar wusste ich von der neuen Sustain nicht wirklich viel (weil gerade erst in Österreich angekommen), so habe ich meine Entscheidung bis heute nicht bereut. Nimmt man die technischen Details der Sustain FI her, wird schnell klar, dass sie sich stark an der Twin Power 15 orientiert. Ein ordentliches Kraftparket also, mit sauber arbeitender Bremse und ausgesprochen feinem Lauf.

Ganz nebenbei hat die salzwasserbeständige Sustain FI den Preis für die beste Salzwasserrolle auf der ICAST 2017 abgeräumt.192021

Technische Daten Sustain FI 2500:

–        Kugellager: 8 Shielded A-RB (plus 1 Walzenlager)

–        Schnurverlegung: 1 Speed, Aero Wrap II

–        Schnurfassung: 0,20mm – 240m

–        Gewicht: 235 g

–        Übersetzung: 5,0:1

–        Schnureinzug pro Umdrehung: 73 cm

–        Maximale Bremskraft: 9 kg !!!

–        Wasserdichtes Bremssystem

 

Tight Lines

Hans-Peter

222324

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.