Das Ende naht!

Alle Jahre wieder kommt zu dieser Zeit dieses spezielle Gefühl voller Spannung, Nervosität und Zuversicht auf. Das Überbrücken der Schonzeit hat auch heuer wieder Spuren hinterlassen – ob beim Kartografieren am Echolot oder in meinen diversen Köderspeichern, die aus allen Nähten platzen.

Karten

Koederspeicher_klein

Ausgehungert vom langen Warten drehen sich die Gedanken allmählich nur mehr um den heiß ersehnten Saisonstart. Wo und an welchen Spots zuerst? Welche Fischart soll ich überhaupt als Erste in Angriff nehmen? Eher im Uferbereich oder haben sich die Fische doch schon wieder großflächiger verteilt? Kleine Köder, große Köder? Grelle Farben, gedeckte Farben, … ?

Wie am ersten Tag…!

 

Kurzum: Ich liebe diese Zeit, weil das Brennen für die Sache wieder ganz unverfälscht zu vernehmen ist.

 

Was die verstrichene Zeit betrifft, verlief die heurige Saison lange Zeit sehr beschaulich. Die Pegelanstiege, die für das Frühjahr an der Donau so typisch sind, blieben fast zur Gänze aus, oder zeigten sich für meinen Geschmack einfach zu wenig ausgeprägt um die Welse so richtig in Fresslaune zu bringen. Obwohl ich den einen oder anderen Bartelträger fangen konnte, empfand ich es als äußerst zäh.

Waller DonauVor allem weil es dieses Jahr auch mit den Forellen so schleppend anlief, waren es zugegeben harte Wochen des Durchhaltens und Beobachtens.

Bachforelle

Aber jetzt ist genug über Vergangenes gejammert worden…, an die Ruten, fertig, los!!!

 

Ich wünsche allen einen guten Saisonstart und viel Spaß am Wasser!

 

Tight Lines

Hans-Peter

 

Tackle Wels: Shimano Lesath Bx 240 Xh Powergame, Shimano Saragosa 6000 SW, Power Pro 0,36mm 30kg Moos Green

Tackle Forelle: Shimano Zodias Spin 7`0″ MH, Shimano Stradic Ci4+ 2500 FB, Kairiki 0,10 mm 6kg hellgrün

 

 

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .