Produkttest – SHIMANO Lesath u. Twin Power

Hallo Freunde,

gestern waren wir an unserem Hausgewässer unterwegs um neues SHIMANO Tackle zu testen. Zum Einsatz kamen die neue SHIMANO LESATH und die SHIMANO TWIN POWER XD. Was soll ich sagen, echt eine feine Combo. Vor allem die LESATH hat mich sehr überzeugt. In der LESATH ist nun alles vereint, was ich mir von einer perfekten Spinnrute erwarte. Ein schneller und kraftvoller Blank mit einer progressiven Aktion, Fuji Titanium Torzite K-Type Ringe, modernes Design, Top-Verarbeitung, etc. Auch die Hechte waren von dieser Combo begeistert und bissen am laufenden Band. Aber seht am besten selbst…

In diesem Sinn wünsche ich euch gute Unterhaltung mit meinem Kurzfilm.

Tight lines, euer Mario

 

Saisonstart 2.0

Obwohl nun bereits einige Wochen vergangen sind, fühlt sich diese Saison noch immer sehr frisch und unverbraucht an. Insgesamt gestaltet sich die erste Zeit sehr abwechslungsreich, wobei viel ausprobiert, beobachtet und weitergesponnen wird. Teilweise geht es Schlag auf Schlag, manchmal etwas zäh und oft fragt man sich einfach nur, was man da eigentlich macht.

Read more

Bei eisigen Temperaturen und Minusgraden mit der Stationärrolle

Zum Angeln mit Jerkbaits und Swimbaits verwende ich eigentlich ausschließlich auf Baitcasterrollen oder Multirollen. Nur bei eisigen Temperaturen und Minusgraden greife ich zwangshalber auf eine Kombo mit Stationärrolle zurück, da die Schnurführung der Baitcaster hier sehr viel schneller zufriert als das Schnurlaufröllchen der Stationärrolle. Bei den Ringen hilft auf lange Sicht ohnehin nur “kletzeln”, denn ein Wundermittel gegen vereiste Ringe gibt es leider nicht. Meinen gelungenen Saisonstart 2017 konnte ich auch auf diese Weise absolvieren. Doch nun erst einmal ganz von vorne zur Story meines ersten und zweiten Fischs im neuen Jahr!

Read more

Hechtsicher auf Barsch

Wie ihr wahrscheinlich bereits auf den Fangfotos meiner letzten Facebook Postings und auf meinem Blog gesehen habt, gings bei mir in letzter Zeit vermehrt auf Barsch. In den meisten meiner Gewässer muss ich dabei mit regelmäßigem Hechtbeifang rechnen und deshalb angle ich ausschließlich hechtsicher auf Barsch. Wie das im Detail aussieht, zeige ich euch in diesem Bericht. Read more

SCHWARZ AUF WEISS!

Der Waller hatte für mich schon seit jeher einen ausgesprochenen Reiz. Waren es die unglaublichen Geschichten von meinem Vater, als er unverhofft mit einem solchen Fisch in Kontakt trat und chancenlos zusehen musste, wie ihm Meter für Meter von der Rolle gerissen wurde, ohne dem Fisch auch nur im Geringsten Parole bieten zu können oder einfach die majestätische Erscheinung, die andere wiederum als furchterregend oder gar hässlich bezeichnen würden.

Read more

Eine gnadenlose Kombination

Ja so sieht es wohl aus. Mittlerweile haben wir Mitte August und ich seit rund einem Jahr eine Rute/Rolle Kombination in der Schlacht, die mir nach wie vor ein fettes Grinsen ins Gesicht zaubert. Da ich es ja noch immer nicht aushalten kann, nur mit der schweren Garnitur, Festblei und Kugel den Rüsslern nachzustellen, klebe ich zwischendurch immer wieder mal gerne mit dem Waggler am Wasser und erfreue mich am Kampf mit diversesten Weißen und unseren geliebten Gelben. Hierzu habe ich schon länger eine unverwüstliche, zuverlässige 12″ Vengeance Float in Gebrauch, welche wie erwähnt, seit rund einem Jahr mit einer Stradic C3000HG gepaart wurde. Ursprünglich eigentlich als Spinnrolle ausgelegt, kann ich mir für die gröbere Wagglerfischerei auf große Weißfische und Karpfen nichts anderes mehr vorstellen.
Read more